Forschung, Entwicklung und Innovationen

laboratory02.jpg

Man braucht im Leben nichts zu fürchten, man muss es nur verstehen. Jetzt ist es an der Zeit, mehr zu verstehen, damit wir weniger fürchten. – Marie Curie

Bei Wörwag Pharma arbeiten die Disziplinen Medizin, Ernährungswissenschaft, Pharmazie, Chemie und pharmazeutische Technologie eng zusammen. Wie unser Firmengründer Dr. Fritz Wörwag, der den Wirkstoff Benfotiamin zu einem Meilenstein in der Behandlung diabetischer Begleiterkrankungen entwickelte, sind wir davon überzeugt, dass Innovationen der Schlüssel zu einem gesünderen Leben für alle sind.

Heute haben sich unsere F&E-Aktivitäten auf Diabetes und damit verbundene Krankheiten, das Nervensystem, die Alterung des Bewegungsapparates und die Stärkung des Immunsystems ausgeweitet. Wir konzentrieren uns dabei auf folgende Bereiche:
 

  • Verbesserung der biopharmazeutischen Eigenschaften bestehender Wirkstoffe, vor allem von Biofaktoren wie Vitaminen, Mineralien und Spurenelementen, aber auch von neuen Substanzen mit nachgewiesenen biologischen Aktivitäten
  • Einführung neuer Wirkstoffe oder Kombinationen von Wirkstoffen
  • Entwicklung neuer technologischer Lösungen oder neuer Darreichungsformen, die die Wirksamkeit, Sicherheit oder Patienten-/Kundenadhärenz verbessern können
  • Klinische Entwicklung/Studien im Zusammenhang mit neuen Indikationen für neue oder bestehende Wirkstoffe oder Kombinationen von Wirkstoffen


Derzeit haben wir sechs Produkte in der Pipeline, die sich in verschiedenen Entwicklungsphasen befinden. Die Bewertung potenzieller neuer Kandidaten aus internen und externen Quellen ist ein kontinuierlicher Prozess unseres Teams.

Zusammenarbeit innerhalb von F&E und Innovation

Allein können wir so wenig tun, aber zusammen so viel. – Helen Keller

Mitgliedschaften.png

Für Wörwag Pharma sind Zusammenarbeit und Kooperation in Forschung und Entwicklung unerlässlich, um Innovationen in unseren Therapiegebieten zu ermöglichen und letztlich den Weg für neue Medikamente und Therapien zu ebnen. Daher streben wir aktiv die Zusammenarbeit mit der akademischen Gemeinschaft und kommerziellen Partnern an, um langfristige Kooperationen und ein ständig wachsendes Netzwerk auf der Grundlage flexibler Kooperationsmodelle aufzubauen. Unsere Mitgliedschaften unterstützen uns dabei.

Wenn wir noch nicht miteinander gesprochen haben und Sie der Meinung sind, dass wir das tun sollten, kontaktieren Sie uns gerne mit Ihren Ideen, Projekten oder Dienstleistungen – oder treffen Sie uns hier:

Kommende Veranstaltungen

21 - 24 Juni 2024

ADA Scientific Sessions

USA Orlando
Innovation Office
Mehr erfahren
Listing for Appointment
29 August - 2 September 2024

European Society of Cardiology

Großbritannien
London
Clinical Research
5 - 8 September 2024

NEUROdiab

Italien
Rom
Clinical Research, Medical Affairs
9 - 13 September 2024

EASD 2024

Spanien
Madrid
Innovation Office, Medical Affairs
12 - 13 September 2024

PharmaSynergy OTC

Frankreich
Paris
Business Development
19 - 21 September 2024

11th Global Conference on Pharmaceutics and Novel Delivery Systems

Italien
Rom
Pharmaceutical Development
8 - 10 Oktober 2024

CPHI Europe

Italien
Mailand
Business Development, Pharmaceutical Development
4 - 6 November 2024

BIO-Europe Fall

Schweden
Stockholm
Innovation Office

Ihr Ansprechpartner

Dr. Timo Strohäker

Scouting and Innovation Manager

timo.strohaeker@woerwagpharma.com

Externe Forschung und wie wir sie unterstützen

Die Wissenschaft von heute ist die Technologie von morgen. – Edward Teller

Externe Forschung trägt dazu bei, das Verständnis für unsere Produkte und die therapeutischen Bereiche, in denen wir tätig sind, zu erweitern. Daher unterstützen wir unabhängige externe Forschung im Einklang mit unserem Engagement für wissenschaftliche Innovationen und Bereiche mit ungedecktem Bedarf.

Wörwag Pharma unterstützt Investigator Initiated Trials (IIT), Investigator Initiated Non-Interventional Studies (II-NIS) oder präklinische Forschung finanziell und/oder materiell. Um sich bei uns um Unterstützung zu bewerben, füllen Sie bitte das für Sie passende Formular aus und senden es per E-Mail an claudia.reule@woerwagpharma.com

Wir bieten im Rahmen dieses Programms keine Unterstützung für CME- oder Nicht-CME-Bildungsaktivitäten, Veranstaltungssponsoring oder wohltätige Spenden.

Was Sie wissen sollten, wenn Sie sich um Unterstützung für Ihre Forschung bewerben möchten

Was sind Biofaktoren?

Biofaktoren sind Stoffe, die der Körper für seine normale physiologische Funktion braucht und/oder die eine gesundheitsfördernde und/oder krankheitsvorbeugende biologische Aktivität besitzen. Zu den Biofaktoren zählen Vitamine und Provitamine, Mineralstoffe, Enzyme, Peptide, Aminosäuren, Fettsäuren, sekundäre Pflanzenstoffe und mehr.
(Frank et al. The role of biofactors in the prevention and treatment of age-related diseases. Biofactors. 2021;47(4):522-550.)

Welche Anforderungen müssen erfüllt sein?

• Die wissenschaftliche Fragestellung bezieht sich auf die Interessengebiete von Wörwag Pharma. • Die wissenschaftliche Fragestellung, die bearbeitet wird, ergänzt den aktuellen wissenschaftlichen Kenntnisstand und wiederholt nicht einfach bestehende Studien. • Die Studie entspricht in Bezug auf Studiendesign und Methodik dem aktuellen wissenschaftlichen Standard und wird in Übereinstimmung mit allen geltenden rechtlichen und regulatorischen Grundsätzen, Vorschriften und Richtlinien durchgeführt. • Unabhängig vom Land oder der Region gelten die Deklaration von Helsinki in ihrer aktuellen Fassung sowie die ICH-GCP/Good Pharmacoepidemiology Practices. • Abschluss einer Studienvereinbarung, Vorliegen eines positiven Ethikgutachtens und ggf. Genehmigung der nationalen Behörden. • Verpflichtung des Prüfers/Sponsors, die Ergebnisse in angemessener, transparenter und zeitnaher Weise zu veröffentlichen.

Welches sind die Interessensgebiete?

• Diabetes und damit verbundene Krankheiten

• Nervensystem

• Alterung des Bewegungsapparates

• Stärkung des Immunsystems

Wie kann ich mich bewerben?

Bitte füllen Sie für Ihre Bewerbung das entsprechende Formular aus: Antrag auf Unterstützung klinischer Studien oder Antrag auf Unterstützung präklinischer Studien.

Der Fritz-Wörwag-Forschungspreis

1988 rief unser Firmengründer Dr. Fritz Wörwag den nach ihm benannten Forschungspreis ins Leben. Eine unabhängige Jury entscheidet seitdem über die Vergabe des Preises. Prämiert werden Arbeiten, die einen wesentlichen wissenschaftlichen Beitrag leisten und neue experimentelle oder klinische Erkenntnisse zu Biofaktoren enthalten.

2021

Dr. Alexander Strom und Prof. Dr. med. Klaus Kisters

Deutsches Diabetes-Zentrum der Universität Düsseldorf und St. Anna-Hospital, Herne

2018

Prof. Dr. med. Dan Ziegler und Prof. Jacqueline A. Pettersen (2. Preis)

Deutsches Diabetes Zentrum der Universität Düsseldorf und University of Northern British Columbia, Prince George

2013

Dr. med. Alin Stirban und Chune Liu (Nachwuchspreis)

Profil Institut für Stoffwechselforschung Neuss und Universitätsklinikum Freiburg

2009

Prof. Dr. med. Vedat Schwenger

Universitätsklinikum Heidelberg

2007

Prof. Dr. Paul Thornalley und Dr. Nicole Schupp (Nachwuchspreis)

University of Warwick, England, und Institut für Pharmakologie und Toxikologie, Würzburg

1999

Prof. Dr. med. Hans-Peter Hammes

Klinikum Mannheim

1996

Prof. Dr. med. Hilmar Stracke

Medizinische Klinik und Polyklinik der Universität Gießen

1994

Prof. Dr. Hans Konrad Biesalski und Prof. Dr. Walter Zidek

Universität Hohenheim und Polyklinik der Universität Münster

1991

Prof. Dr. Roland Bitsch

Institut für Ernährungswissenschaften der Universität Jena

1988

Prof. Dr. Klaus-Henning Krause

Friedrich Bauer Institut, München

Wörwag Pharma steht für ein gesünderes Leben

Wir sind spezialisiert auf die Prävention und Behandlung von diabetischen Begleit- und Folgeerkrankungen und unterstützen Sie dabei, Ihre Gesundheit zu erhalten oder wiederherzustellen.
1971
Gründung in Deutschland
35+
Standorte weltweit
Das sind wir
Wir sind hier, um Ihnen zu helfen!
Kontakt aufnehmen